Schule ohne Medizin!

RIT® ReflexIntegrationsTechniken ist ein hoch effizientes Unterstützungsprogramm für Kinder/Jugendliche und Erwachsene mit Lern- und Verhaltensproblemen sowie motorischen Störungen.

 

Für die menschliche Entwicklung sind frühkindliche Reflexe äußerst wichtig, denn für eine bestimmte Zeit erfüllen sie eine wichtige Aufgabe. Probleme können dann auftreten, wenn die Reflexe ihre Aufgabe zwar erfüllt haben, aber im Laufe der Körperentwicklung nicht wieder integriert werden. 

Dann versucht der/die Betroffene diese nicht integrierten Reflexe willentlich unter Kontrolle zu halten. Das kann gelingen, aber bedarf großer Anstrengung und kostet eine Menge Energie. Energie, die dann an anderer Stelle fehlt. Das kann u.a. zu Lern- und Konzentrationsstörungen führen.   

Warum sind Reflexe noch aktiv? 

Die Ursachen können vielfältig sein: Komplikationen oder Stress in der Schwangerschaft, eine Früh- oder Sturzgeburt, ein Kaiserschnitt oder aber auch eingeschränkte Bewegungsmöglichkeiten im ersten Lebensjahr. 

 

Das kann zur Folge haben, dass die neuromotorische Entwicklung verzögert und damit auch die Reifung des Gehirns behindert wird.

Daraus können folgende Störungsbilder resultieren:
  

  • Lese- und Rechtschreibschwäche 
  • Dyskalkulie
  • AD(H)S
  • Unruhe und Konzentrationsprobleme
  • Fehlende Impulskontrolle
  • Schlechte Körperkoordination
  • Ungeschicklichkeit
  • Gleichgewichtsstörung
  • Unkoordinierte Fein- und Grobmotorik
Offizieller Partner
IPE Kinder und Jugend Coaching
Mitglied im
VFP - Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologischer Berater e.V.
klein & groß – Coaching und therapeutische Beratung für Kinder und Jugendliche

Kontakt

Heidi Röpke
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kinder- und Jugendcoach
(zertifiziert, IPE Münster)

Wedeler Landstraße 34
22559 Hamburg
040 54093354
kontakt(at)kleinundgross.hamburg
www.kleinundgross.hamburg

© Heidi Röpke, klein & groß | Webdesign mit von gestaltet [in hamburg]